Versuchter Diebstahl unseres Messgeräts

Versuchter Diebstahl unseres Messgeräts

von Angermeier Ingenieure | Nov. 12, 2020 | Unternehmen

Auf unserer Großbaustelle in Stuttgart wurde versucht einen unserer permanent messenden Monitoring-Tachymeter, der die ehemalige DB Direktion überwacht, zu stehlen.
Leider war das nicht der erste Versuch dieser Art … von Kollegen wissen wir, dass es im Raum Stuttgart vermehrt zu erfolgreichen Diebstählen auf Baustellen kam.
Alle unsere Messgeräte sind mit dem Tachylock-System der Firma Goecke ausgestattet, das in diesem Fall den Versuch vereitelt hat.
Vielen Dank an Goecke GmbH & Co. KG für den effektiven Diebstahlschutz und der Hinweis an alle Berufskollegen: Passt auf eure Instrumente auf!

Mitarbeiterbefragung – Arbeitsinhalt

Ergebnis der Mitarbeiterbefragung 2020

von Angermeier Ingenieure | Nov. 05, 2020 | Firmenintern 

Die Auswertung unserer Mitarbeiterbefragung ist da!
Ein riesiges Dankeschön für das gute Feedback und die Wahnsinns-Teilnahmequote von über 90%.
Wir von ANGERMEIER INGENIEURE GmbH legen Wert auf eine gute Unternehmenskultur und bieten (unter normalen Umständen) regelmäßig Events zur Stärkung des Teamgeists an.
Möchtest du dazu gehören?
Dann informiere dich unter:

https://lnkd.in/dcTT_7c

Tolles Seminar!

Tolles Seminar!

von Angermeier Ingenieure | Okt. 23, 2020 | Veranstaltungen & Termine

Am Wochenende fand unsere Weiterbildung zum Thema „Standortbestimmung und Persönlichkeitsentwicklung“ statt. Das Seminar stand unter dem Motto „Eigene Stärken stärken“.

ANGERMEIER INGENIEURE GmbH fördert stets die Mitarbeiter durch Fortbildungsmaßnahmen und den Einsatz von externen Coaches. Neben der beruflichen Weiterbildung legen wir Wert darauf, dass auch Fähigkeiten im Bereich der persönlichen und sozialen Kompetenz weiterentwickelt werden.

Unser firmeninternes Personalentwicklungsprogramm setzt genau hier an, indem potenzieller Nachwuchs für Führungs- und Expertenaufgaben auf den Berufsalltag vorbereitet und die dafür notwendigen Kompetenzen entwickelt werden. Die Ausbildung wurde vom Institut für Leadership Competence, Kitzingen, in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Nachhaltiges Management der Universität Bremen konzipiert.


Weitere Infos findet ihr unter:
https://lnkd.in/dNis83j

Unsere Anzeige auf der “fit for Job!” Mainfranken Website

Unsere Anzeige auf der Website fit for Job! Mainfranken ist nun online!

von Angermeier Ingenieure | Okt. 20, 2020 | Stellenausschreibung  

Gerne kannst du dich auf der Website über unser umfassendes Studien- und Ausbildungsangebot informieren:

https://www.fitforjob-mainfranken.de

Möchtest du unseren Beruf kennenlernen?
Gerne kannst du bei uns ein Schnupperpraktikum absolvieren.
Dann sende deine Bewerbung mit kurzem Anschreiben und deinem Lebenslauf an
bewerbung@angermeier.de

#angermeier #stellenanzeige #ausbildung #vermessung #vermessungstechniker #geovisualisierung #dualesstudium #mainfranken

Monitoring an der Neckartalbrücke

Monitoring an der Neckartalbrücke

von Angermeier Ingenieure | Okt. 06, 2020 | Projekte

Spannendes Projekt! Unser Team Monitoring hat heute ein tachymetrisches Monitoringsystem installiert. Dieses dient der Beobachtung von zwei Achsen der Neckartalbrücke während der Bodenverbesserungsarbeiten. Zum Einsatz kommen zwei Leica TM30, welche eine Messgenauigkeit von < 1 mm aufweisen. Die Instrumente beobachten die gleichen Pfeiler parallel, in eine Messintervall von 15 Minuten. Über eine Ausgleichung werden die Daten automatisiert zusammengeführt und an eine webbasierte Visualisierung übergeben.  

#angermeier #geodäsie #monitoring #engineering#geomonitoring 

Echolotpeilung auf dem Neckar

Echolotpeilung auf dem Neckar

von Angermeier Ingenieure | Okt. 01, 2020 | Projekte 

 

Nach mehrjähriger Bauzeit sind auf der Baustelle EÜ Neckar beim Großprojekt S21 die letzten Bauarbeiten im Gange. Während die Baufirma auf der ca. 350 m langen Stahlbrücke die Kabelkanäle betoniert und die Oberfläche des untergehängten Fußgängerstegs einbringt, drehen Fabian Roth und Kevin Eutinger auf dem Neckar ihre Runden. Sie sind damit beschäftigt mittels Echolotpeilung die Sohltiefe des Neckars im Baubereich festzustellen. Im Vergleich mit früheren Aufnahmen kann so dokumentiert werden, dass während des Baus keine Veränderungen im Fluss vorgenommen wurden und temporär eingebrachte Baubehelfe wieder vollständig entfernt wurden. Gleichzeitig kann nachgewiesen werden, dass der Bau der Brücke die Durchflussmenge nicht verringert hat.