Überwachung des sanierten Bahndammes Ascheberg und Werne

Überwachung des sanierten Bahndammes Ascheberg und Werne

von Angermeier Ingenieure | Nov. 25, 2020 | Projekte

 

Die Deutsche Bahn sanierte im Rahmen einer Baumaßnahme Dammbereiche der beiden Teilabschnitte Werne und Ascheberg. 

In den Streckenabschnitten der Strecke 2000  wurde die Dammlage mit einem fangedammartigen Stützbauwerk stabilisiert und somit die Gebrauchstauglichkeit sichergestellt.  

Da es sich bei dieser Sanierungsmaßnahme um ein Pilotprojekt handelt, wurde ANGERMEIER INGENIEURE GmbH im Frühjahr 2020 mit der Erstellung eines geeigneten Messkonzeptes zur Überwachung des sanierten Bahndammes beauftragt und führt seit Oktober 2020 das Monitoring durch. 

Es kommen dabei verschiedene Messverfahren zur Anwendung: Zum einen Inklinometermessung durch die wir das Neigungsverhalten hochpräzise überwachen. Zum anderen werden mit dem Tachymeter 3D-Verformungsmessungen von Konvergenzbolzen durchgeführt.

 

Betreut wird das Projekt durch unsere erfahrenen Mitarbeiter des Büros Ruhrgebiet. Unterstützt wird Projektleiter Christian Bigos von Benedikt Kallen und Dion Mattern. 

Monitoring an der Neckartalbrücke

Monitoring an der Neckartalbrücke

von Angermeier Ingenieure | Okt. 06, 2020 | Projekte

Spannendes Projekt! Unser Team Monitoring hat heute ein tachymetrisches Monitoringsystem installiert. Dieses dient der Beobachtung von zwei Achsen der Neckartalbrücke während der Bodenverbesserungsarbeiten. Zum Einsatz kommen zwei Leica TM30, welche eine Messgenauigkeit von < 1 mm aufweisen. Die Instrumente beobachten die gleichen Pfeiler parallel, in eine Messintervall von 15 Minuten. Über eine Ausgleichung werden die Daten automatisiert zusammengeführt und an eine webbasierte Visualisierung übergeben.  

#angermeier #geodäsie #monitoring #engineering#geomonitoring 

Echolotpeilung auf dem Neckar

Echolotpeilung auf dem Neckar

von Angermeier Ingenieure | Okt. 01, 2020 | Projekte 

 

Nach mehrjähriger Bauzeit sind auf der Baustelle EÜ Neckar beim Großprojekt S21 die letzten Bauarbeiten im Gange. Während die Baufirma auf der ca. 350 m langen Stahlbrücke die Kabelkanäle betoniert und die Oberfläche des untergehängten Fußgängerstegs einbringt, drehen Fabian Roth und Kevin Eutinger auf dem Neckar ihre Runden. Sie sind damit beschäftigt mittels Echolotpeilung die Sohltiefe des Neckars im Baubereich festzustellen. Im Vergleich mit früheren Aufnahmen kann so dokumentiert werden, dass während des Baus keine Veränderungen im Fluss vorgenommen wurden und temporär eingebrachte Baubehelfe wieder vollständig entfernt wurden. Gleichzeitig kann nachgewiesen werden, dass der Bau der Brücke die Durchflussmenge nicht verringert hat.

Inbetriebnahme der U-Bahnhaltestelle Staatsgalerie in Stuttgart

Inbetriebnahme der U-Bahnhaltestelle Staatsgalerie in Stuttgart

von Angermeier Ingenieure | Sep. 29, 2020 | Projekte 

 

Meilenstein erreicht! Ein kleiner Bauabschnitt des Großprojekts S21 konnte kürzlich in Betrieb gehen: die U-Bahnstation Staatsgalerie.
Die Haltestelle wurde als Folgemaßnahme des Verkehrsprojekts S21 umverlegt und vom Architekten Christoph Ingenhoven neugestaltet. Dabei durften ANGERMEIER INGENIEURE GmbH unter der Leitung des Projektleiters Norbert Krampe einen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss des Projekts leisten. ANGERMEIER INGENIEURE hat damit den gesamten Bauzyklus von der Grundstücksabsteckung bis zur finalen Dokumentation des fertigen Bauwerks vermessungstechnisch begleitet und war maßgeblich an der Entstehung der neuen Stadtbahnhaltestelle beteiligt.
Dank der hervorragenden Arbeit unseres Team Tunnel ist die Haltestelle fertig und konnte planmäßig in diesem Monat in Betrieb genommen werden.

Gleisabsteckung Bahnhof Plainfeld

Gleisabsteckung am Bahnhof Pleinfeld

von Angermeier Ingenieure | Sep. 17, 2020 | Projekte   

Super Projekt! Bei der Gleisabsteckung am Pleinfelder Bahnhof leisteten ANGERMEIER INGENIEURE GmbH unter der Leitung von Christian Weiß auf den Millimeter genaue Absteckarbeiten. Im Auftrag der Franz Kassecker GmbH wurden wir mit der Gleis- und Bauvermessung für den barrierefreien Umbaus des Bahnhofs in Pleinfeld beauftragt. Hierfür haben wir Bezugsachsen und -punkte für Treppenaufgänge, Aufzugsschächte, Dachstützen und Bahnsteigkanten mit unserem Präzisions-Tachymeter in Höhe und Lage abgesteckt.
Durch die einwandfreien und technisch hochwertigen Vermessungsarbeiten von ANGERMEIER INGENIEURE GmbH kann der Bahnhof in Pleinfeld noch dieses Jahr fertiggestellt werden. 
Wir freuen uns über die großartige Zusammenarbeit!