Ausbau A3 zwischen Biebelried und Fürth/Erlangen

ausbau a3 biebelried fuerth

Unser Büro Nürnberg/Fürth unter Leitung von Fabian Roth, unterstützt den 6-streifigen Ausbau der A3 zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und Fürth/Erlangen. Es handelt sich hierbei um ein Projekt im Modell ÖPP (Öffentlich Private Partnerschaft). D.h. eine Kooperation zwischen der öffentlichen Hand und einem privaten Partner – in diesem Fall der A3 Nordbayern GmbH & Co. KG – die von den Bauunternehmen Eiffage und JOHANN BUNTE gegründet wurde (www.a3-nordbayern.de).

ANGERMEIER INGENIEURE betreut im Projekt insgesamt 6 Brücken-Neubauten in je 2 Bauabschnitten. Die Fotos zeigen beispielweise die Schalungskontrolle an BW354a, direkt an der Ausfahrt Höchstadt Nord der A3.  

Beitrag teilen:

LinkedIn
Facebook
Twitter
Email
WhatsApp