News Allgemein

Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß

von Angermeier Ingenieure | Dez. 21, 2020 | Veranstaltungen & Termine Unternehmen 

Bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten wir uns bereits bei einem virtuellen Mitarbeitertreffen bedanken und sie in die wohlverdiente Ruhepause verabschieden. Wie von der Regierung empfohlen, halten wir soweit möglich Betriebsruhe und hoffen damit einen Beitrag zu leisten, um die Pandemie wieder etwas einzudämmen.  

Wir danken denjenigen, die in wichtigen Projekten dennoch tätig sein müssen und bedanken uns für deren Bereitschaft 

Bei unseren Kunden und Lieferanten möchten wir uns auch für die konstruktive und gute Zusammenarbeit bedanken. Es war ein ungewöhnliches und herausforderndes Jahr 2020, dennoch konnten wir gemeinsam alle Herausforderungen meistern. 

Wir wünschen allen frohe Festtage und im neuen Jahr alles Gute – vor allem Gesundheit. 

Komplexe Stützenkonstruktion für die Schalung des Daches

Komplexe Stützenkonstruktion für die Schalung des Daches

von Angermeier Ingenieure | Dez. 15, 2020 | Projekte  

 

Detaillierte Dokumentation der komplexen Stützenkonstruktion für die Schalung des Daches des Heeresmusikkorps in Veitshöchheim.
Im Auftrag von Riedel Bau Firmengruppe leisten ANGERMEIER INGENIEURE GmbH unter der Leitung von Markus Bogner die Baustellendokumentation für den Neubau. Unterstützt wurde Markus im Außendienst von Jan, der die Schalung mittels unserem bewehrten Trimble X7 scannte und Florian Lang, der die exakte tachymetrische Feinabsteckung des Rohbaus durchführte.

Umbau der alten Scheune in Stadelschwarzach

Umbau der alten Scheune in Stadelschwarzach

von Angermeier Ingenieure | Dez. 09, 2020 | Projekte

Interessantes Projekt! In Stadelschwarzach wird eine alte Scheune zu einem Wohnhaus umgebaut.
Unser Projektleiter Markus Bogner wurde mit dem verformungsgerechten Aufmaß der Scheune sowie der Erstellung eines Bestandsplans der Außenbereiche inkl. digitalem Geländemodells beauftragt. Zusammen mit dem Team, bestehend aus Florian Lang, Maximilian Seufert, Denise und Florian erfolgte die Umsetzung. Die Erfassung des Gebäudes erfolgt durch den Einsatz des Laserscanners Trimble X7. In der erstellten georeferenzierten Punktwolke können beliebige Messungen durchgeführt werden. Aus dem 3D-Modell wurden Grundrisse und Schnitte als Grundlage für die Planung angefertigt.

Eine Betonschlange schlängelt sich durchs Ländle….

Eine Betonschlange schlängelt sich durchs Ländle….

von Angermeier Ingenieure | Dez. 08, 2020 |Projekte

Auf der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm erfolgt der Einbau der hydraulisch gebundene Tragschichten (HGT) auf freie Strecke und des Ausgleichbetons im Tunnel mittels eines 3D gesteuerten Gleitschalungsfertiger.
Im Auftrag der ÖBA – Betondecken Ausbau Deutschland GmbH bereitet ANGERMEIER INGENIEURE GmbH die Maschinensteuerungsdaten auf und betreut die 3D-Steuerung während des Einbaus in die Örtlichkeit. Die direkte Kontrolle der fertigen Schicht erfolgt zeitnah hinter dem Gleitschalenfertiger.

Die Betreuung der Leica iCON Maschinensteuerung in der Örtlichkeit erfolgt durch unseren kompetenten Mitarbeiter Georg Hersam. Georg betreut die meiste Zeit die 2-3 Steuerungstachymeter, die oft umgebaut und erneut stationiert werden müssen. Direkt hinter dem Fertiger wird durch einen 4. Tachymeter eine unabhängige Kontrolle der fertigen Betonschicht durchgeführt. Die gewonnen Ergebnisse werden umgehend dem Maschinisten mitgeteilt, welcher ggf. die Offsets der Maschine im mm-Bereich justiert.
Im Innendienst bereitet unser langjähriger Mitarbeiter Christian Weiß die Maschinensteuerungsdaten auf und erstellt die Abgabeunterlagen.

SIGSCAN Forschungsprojekt

Neuartiges Messverfahren für das Monitoring entwickelt

von Angermeier Ingenieure | Dez. 01, 2020 | Projekte 

 

Im Rahmen des Forschungsprojektes SIGSCAN haben wir mit unserem Kooperationspartner – die Technische Universität München – erfolgreich ein neuartiges Messverfahren für scannende Tachymeter zur Bauwerksüberwachung entwickelt. Ziel war es, auf die aufwendige Signalisierung von Messpunkten zu verzichten und ohne Genauigkeitsverlust zu herkömmlichen Systemen dennoch Bewegungen von Bauwerken im Millimeterbereich signifikant aufdecken zu können.
Mithilfe von Scans kleiner Fassadenausschnitte und dem im Projekt entwickelten Ebenenschnittverfahren kann ein virtueller Zielpunkt vollautomatisiert generiert werden. Dieser kann wie eine klassische Beobachtung weiterverarbeitet und die Bewegung des Punktes visualisiert und analysiert werden.

Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Vermessungseinsatz an der EÜ Südkamener Straße

Vermessungseinsatz an der EÜ Südkamener Straße

von Angermeier Ingenieure | Nov. 30, 2020 | Projekte  

Vermessungseinsatz an der EÜ Südkamener Straße am Wochenende.
Beim Einbau der Hilfsbrücken an der viel befahrenen Strecke 2650 hat das Büro Ruhrgebiet von ANGERMEIER INGENIEURE GmbH in der Totalsperrung die Einrichtung in Lage und Höhe vorgenommen. Zudem wurden Setzungsmessungen an den Gleisen nach den Belastungsfahrten durchgeführt.
Spannender Einsatz unter Zeitdruck bei winterlichen Temperaturen für unseren Auftraggeber #KAF FALKENHAHN Bau AG
.

Forschungssiegel „Innovativ durch Forschung“

Forschungssiegel „Innovativ durch Forschung“

von Angermeier Ingenieure | Nov. 26, 2020 | Unternehmen 

Forschungssiegel „Innovativ durch Forschung“ erhalten:

Unser Einsatz wurde nun erstmals vom Stifterverband ausgezeichnet.
Aufgrund unseres Engagements in Forschung und Innovation wurden ANGERMEIER INGENIEURE GmbH das Forschungssiegel vom Stifterverband verliehen. In Kooperation mit Hochschulen, Universitäten und Forschungsunternehmen sind wir stets an der (Weiter-)Entwicklung unserer Produkte und Dienstleitungen interessiert.
Der Stifterverband ist einer der größten privaten Wissenschaftsförderer in Deutschland. Neben seinem Engagement für akademischen Nachwuchs, exzellente Hochschulen und Spitzenforschung ist es ebenfalls seine Aufgabe, das deutsche Forschungs- und Innovationssystem zu untersuchen und zu bewerten.
Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung und werden weiterhin „Innovativ durch Forschung“ sein.

Überwachung des sanierten Bahndammes Ascheberg und Werne

Überwachung des sanierten Bahndammes Ascheberg und Werne

von Angermeier Ingenieure | Nov. 25, 2020 | Projekte

 

Die Deutsche Bahn sanierte im Rahmen einer Baumaßnahme Dammbereiche der beiden Teilabschnitte Werne und Ascheberg. 

In den Streckenabschnitten der Strecke 2000  wurde die Dammlage mit einem fangedammartigen Stützbauwerk stabilisiert und somit die Gebrauchstauglichkeit sichergestellt.  

Da es sich bei dieser Sanierungsmaßnahme um ein Pilotprojekt handelt, wurde ANGERMEIER INGENIEURE GmbH im Frühjahr 2020 mit der Erstellung eines geeigneten Messkonzeptes zur Überwachung des sanierten Bahndammes beauftragt und führt seit Oktober 2020 das Monitoring durch. 

Es kommen dabei verschiedene Messverfahren zur Anwendung: Zum einen Inklinometermessung durch die wir das Neigungsverhalten hochpräzise überwachen. Zum anderen werden mit dem Tachymeter 3D-Verformungsmessungen von Konvergenzbolzen durchgeführt.

 

Betreut wird das Projekt durch unsere erfahrenen Mitarbeiter des Büros Ruhrgebiet. Unterstützt wird Projektleiter Christian Bigos von Benedikt Kallen und Dion Mattern. 

Versuchter Diebstahl unseres Messgeräts

Versuchter Diebstahl unseres Messgeräts

von Angermeier Ingenieure | Nov. 12, 2020 | Unternehmen

Auf unserer Großbaustelle in Stuttgart wurde versucht einen unserer permanent messenden Monitoring-Tachymeter, der die ehemalige DB Direktion überwacht, zu stehlen.
Leider war das nicht der erste Versuch dieser Art … von Kollegen wissen wir, dass es im Raum Stuttgart vermehrt zu erfolgreichen Diebstählen auf Baustellen kam.
Alle unsere Messgeräte sind mit dem Tachylock-System der Firma Goecke ausgestattet, das in diesem Fall den Versuch vereitelt hat.
Vielen Dank an Goecke GmbH & Co. KG für den effektiven Diebstahlschutz und der Hinweis an alle Berufskollegen: Passt auf eure Instrumente auf!

Hauptsitz Würzburg

i_PARK Klingholz 16
97232 Giebelstadt

Tel: +49 (9334) 94 34 – 00
Fax: +49 (9334) 94 34 – 01
info@angermeier.de

Büro Frankfurt

Höchster Bahnstraße 2a
65929 Frankfurt

Tel: +49 (69) 3003 8233
Fax: +49 (69) 3600 8307
frankfurt@angermeier.de

Büro Stuttgart

Glemsgaustrasse 29
70499 Stuttgart

Tel: +49 (711) 860 538 91
Fax: +49 (711) 882 054 11
stuttgart@angermeier.de

Büro Dortmund

Europaplatz 11
44269 Dortmund

Tel: +49 (231) 98 88 79 73
ruhrgebiet@angermeier.de